DRV Volleyballturnier 2016

Am späten Freitag Nachmittag starteten 8 Sportler unseres Vereins die fünfstündige Fahrt nach Neuwied, um dort an dem jährlichen Volleyballturnier des Deutschen Ruderverbands teilzunehmen.
Dort angekommen schlugen wir unser Nachtquartier auf und bewunderten die nächtliche „Skyline“ Neuwieds. Später unterhielten wir uns bei Speis und Trank mit den anderen Teilnehmern des Turniers und/oder spielten eine Runde Tischkicker. Geschafft von dem Tag, legten wir uns in unsere Schlafsäcke, um Schäfchen zu zählen.
Samstagmorgen um 08:00 Uhr klingelte der Wecker und nach einem kurzen Sprung unter die Dusche genossen wir das Frühstück bei strahlendem Sonnenschein und Blick auf den Rhein. Gestärkt vom Frühstück traten wir die Fahrt in Richtung Turnhalle an, um uns im Wettkampf gegen die anderen zu messen. Jedoch mussten wir gehäuft feststellen, dass unsere Hauptsportart das Rudern ist.
Am Abend liefen wir in eine italienische Gaststätte und nach mehrmaligen umrangieren, fanden 15 Personen aus Eilenburg und Trier einen Platz, um gemeinsam italienisch zu speisen. Später stand dann die Party im Bootshaus Neuwied auf dem Plan. Dort ließen wird die Hüften schwingen, genossen die gesellige Atmosphäre und unterhielten uns mit dem Onkel von Mats Hummels. #rce4fame
Am Sonntag hatten wir noch diverse Qualifikationsspiele und 14:30 Uhr begann das Finalspiel, das wir uns ansahen und bewunderten. Danach fand die Siegerehrung statt und mit einem guten 14 Platz verabschiedeten wir uns aus Neuwied und machten uns auf den Heimweg…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.