Eisbeinfahrt 2016

Wie jedes Jahr im Oktober fand die traditionelle Ausfahrt mit anschließendem „Eisbeinessen“ statt. Dieses Ereignis ist eine gut besuchte Veranstaltung, die von allen Mitgliedern des Vereins mit Freude angenommen wird. Leider spielte anfänglich des Wetter nicht in unsere Karten und mit leichtem Nieselregen starteten drei Gig-Doppelvierer und ein Gig-Doppelzweier ihre Tour auf dem Mühlgraben, wobei jede Mannschaft eigenständig ihre Strecke wählen konnte. Mit einer Hand voll Wasser unter dem Kiel und vielen netten Worten und Späßen amüsierten sich die Mannschaften und machten aus dem verregneten Tag eine gesellschaftliche Ausfahrt mit viel guter Laune 🙂
Nach dem alle Boote wieder am Bootshaus angekommen waren, rief auch schon Volker von der Fleischerei Krause zu Tische. Die Frauen, die nicht mitgerudert waren, schmückten die Festtafel und mit großem Hunger verspeisten wir Eisbein mit Sauerkraut bzw. Rouladen mit Rotkraut. Dieses gemeinsame Mittagessen war wie jedes Jahr das Highlight, da man sich hier auch mit Vereinsmitgliedern austauschen konnte, die man vielleicht nicht so oft sieht.
Mit vollen Bäuchen wurden dann noch die Boote eingelagert. Mittlerweile hatte sich auch die Sonne durchgesetzt und man genoss noch die herbstlichen Sonnenstrahlen…

PS: Vielen Dank an Jonas, der mir die Vorlage für diesen Artikel gab 😉

1 Kommentar

  1. Conrad Fürschke

    Das Eisbein sah echt lecker aus. Schade das ich nicht kommen konnte, aber vielleicht kann ich nächstes Jahr mitrudern 😉

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.