Anrudern 2016

Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen 15°C versammelten wir uns vor dem Bootshaus, um die offizielle Rudersaison zu begrüßen. Nach einer Rede des Vorstandsvorsitzenden und einer kurzen Belehrung wurden die Wettkämpfe der Wintersaison ausgewertet und in den einzelnen Altersgruppen die Kilometersmeister der vergegangenen Saison gekürt. Nach diesem feierlichen Akt, machten sich die Junioren in dem Gig-Vierer „Wiking“ auf den Weg zur Festwiese und genossen dabei die bekannte Idylle des Mühlgrabens. Die jüngeren Sportler fuhren mit dem Fahrrad oder liefen Richtung Festwiese. Dort angekommen warteten Würstchen am Spieß, Getränke und ein wärmendes Lagerfeuer auf uns. Bei netten Gespräche, beim Volleyball spielen oder beim Singen mit der Gitarre verging die Zeit wie im Flug und wir traten die Heimreise Richtung Bootshaus an. Dort angekommen standen die üblichen Punkte auf dem Programm: Boot putzen, Skulls entfetten, Boot hereintragen. Anschließend klang der Abend bei einem weiteren Lagerfeuer und einem wunderschönen Sonnenuntergang aus..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.